Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2019

About This Project

Neuer Start in Jahr 2019

„Die letzten Jahre hat sich personell bei der Harmoniemusik einiges verändert. Während früher der Anteil der älteren Männer überwogen hat, dominieren heute die jungen Frauen und auch Männer. Ich denke jedoch die Mischung macht’s: Erfahrung und Lebensmut, damit kann man gemeinsam den Schritt wagen“ (Zitat: Ortsvorsteher von Tosters Manfred Himmer).

 

Bei der Jahreshauptversammlung am 12. Jänner 2019 trafen sich alle Musikanten gemeinsam, Jung und Alt, aktiv und Ehrenmitglieder im Löwen in Tisis. Besonders erfreut hat uns auch, dass Vizebürgermeister Wolfgang Matt, sowie Ortsvorsteher von Tosters Manfred Himmer, Ortsvorsteherin von Tisis Gabriele Graf und die Pfarrer von Tisis und Tosters: Stefan Biondi und Werner Witwer der Einladung gefolgt sind.

 

Mit einer Anwesenheit von 46 aktiven Musikanten wurde die Jahreshauptversammlung eröffnet. Gesamt fanden im Jahr 2018 66 Proben und 31 Ausrückungen jeglicher Art (Dorfveranstaltungen, kirchliche Ausrückungen, Feste, Wettbewerb und weitere.) statt. Ein herzliches Dankeschön gilt dabei der Dorfbevölkerung von Tisis und Tosters für das Erscheinen und das Interesse bei musikalischen Veranstaltungen sowie auch für die finanzielle Unterstützung bei der alljährlichen Haussammlung oder auch den Altargebern beim Maiblasen. Ein herzlicher Dank  außerdem auch allen unseren Förderern und Sponsoren.

 

Für 2019 dürfen wir nun einige personelle Veränderungen bekanntgeben: Schon im Frühjahr 2018 teilte uns Martin Pfeffer mit, dass er mit Ende des Jahres unseren Musikverein als musikalischer Leiter verlassen wird. Wir danken ihm herzlich für sein Engagement für den Verein die vergangenen Jahre und sind sehr froh, dass Martin uns als Jugendkapellmeister erhalten bleibt.

 

Unser neuer musikalischer Leiter ist nun der 33 Jahre junge Michael Schmid aus Hörbranz. Er hat uns beim Probedirigat mit seinem musikalischen Wissen und seiner herzlichen, humorvollen Art überzeugt.  Wir wünschen Michael, dass er sich stehts wohl fühlt bei uns im Verein und freuen uns auf viele tolle Proben, Auftritte und gesellige Abende mit ihm.  „Ich bin der Meinung, dass die Harmoniemusik Tisis-Tosters ein sehr herzlicher Verein ist, der kaum wie ein anderer Verein Freundschaft und Loyalität groß schreibt und bin überzeugt, mit Michael Schmid wird die Freude an der Musik bestehen bleiben“, so eine Aussage aus der Rede von Martin Pfeffer.

 

 

Obfrau Melanie Obriejetan und ihre Stellvertreterin Sabine Bertsch werden ihr Amt auch 2019 weitermachen. Die einzige Änderung der Vereinsleitung ist, dass Nathalie Koch nun das Amt der Vereinssprecherin von Martina Klien übernehmen wird. Martina widmet sich seit dem 25.12.2018 ganz dem Mama da sein – wir wünschen dem kleinen Paul und seinen Eltern dabei alles Gute.

 

 

Neben dem neuen Kapellmeister durften wir außerdem Jakob Bayer auf der Trompete neu in unserem Verein aufnehmen. Auch ein neues Ehrenmitglied haben wir an diesem Abend ernannt: es ist dies Peter Klien, der 40 Jahre aktiv beim Verein war. Ebenfalls in diesem Jahr vom Vorarlberg Blasmusikverband geehrt wird Albrecht Schäfer für 40 Jahre.

 

Besonders stolz sind wir auf unsere stetig an Neuaufnahmen wachsenden Teenyband. Aktuell sind 60 Musikschülerinnen und Musikschüler über unseren Verein in der Musikschule Feldkirch gemeldet, 36 Kinder und Jugendliche musizieren mit Freude schon bei der Teenyband mit und sind mit viel Motivation bei diversen Tätigkeiten wie dem Jugendlager, Faschingsumzug, Ausrückungen und anderem dabei.

 

Damit sie keine unserer Veranstaltungen im kommenden Jahr verpassen, können sie sämtliche aktuelle Termine von unserer Homepage, von Facebook, aus den Schaukästen Tisis und Tosters sowie von Plakaten oder aus der Zeitung entnehmen.

 

Wir freuen uns auf ein gutes und erfolgreiches neues Jahr mit vielen musikalisches Höhepunkten!

 

Datum
Kategorie
Intern